Die Stubaier Alpen - Wandernimstubaital

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Stubaier Alpen

Neustift ist die größte Gemeinde im Stubaital, dieses wiederum liegt in mitten den
                                      
                                     
Stubaier Alpen.

Die Stubaier Alpen sind eine Gebirgsgruppe der Österreichischen Zentralalpen, in den Ostalpen. Sie befinden sich südwestlich von Innsbruck zwischen dem Wipptal (Brennerpass) und dem Ötztal.
Zusammen mit den benachbarten Ötztaler Alpen bilden die Stubaier Alpen die größte Massenerhebung der Ostalpen.
In den Stubaier Alpen gibt es 109 Gipfel die höher sind als 3000 Meter, davon sind noch viele vergletschert. Es gibt aber auch einige die als Wandergipfel eingestuft sind.

Die Stubaier waren schon sehr früh in der Bergsteigerszene bekannt.
Sir Edmund Hillary bestieg seinen ersten Gipfel in den Alpen vier Jahre vor seinem Erfolg am Mount Everest.
Fritz Kasparek, einer der Erstbesteiger der Eiger-Nordwand, entdeckte in den 40er Jahren den Elfer als Kletterberg.
Das waren sicher nicht die einzigen bekannten Bergsteiger die unser schönes und interessantes Tal besucht haben.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü